Einführung
Environmental radioactivity
Überwachung der Umweltradioaktivität (IMIS)
Comprehensive Nuclear Test-Ban
Defence against nuclear hazards
Medical Use of Radiation
Consumer Goods, Industry, Technology
Radiation Effects
Occupational Radiation Protection
Education and Training
Frequently Asked Questions (FAQs) Ionising Radiation
BfS Papers on the Topic

Ionising Radiation

historical X-ray picture year 1896 www.roentgen-museum.de / nuclear explosion on October 31, 1952Ionising Radiation

Ionising radiation includes both electromagnetic radiation – such as X-rays and gamma radiation – and particle radiation – such as alpha, beta and neutron radiation. Its main feature is that it has enough energy to ionise atoms and molecules, i. e. to generate positively and negatively charged particles from electrically neutral atoms and molecules. When going through matter – e. g. through a cell or an organism – ionising radiation gives off energy. If this energy is high enough serious radiation damages can occur.

Ionising radiation is both part of nature and the result of human activities.Natural radioactive substances exist in man and in the soils and rocks of the earth´s crust. In the medical field, in research, technology and through using nuclear energy radioactive substances are used purposefully and generated artificially.

 

Latest News



 
Aktuelle Messwerte des BfS für atmosphärische Radioaktivität an der Messstation Schauinsland sowie von bundesweiten und globalen Messnetzen
 
Die Messstelle Schauinsland des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) überwacht die Radioaktivität in der Luft. Dabei gibt es drei Bereiche, die sich in ihrer Nachweisempfindlichkeit und Aktualität bei der Bereitstellung von Messergebnissen unterscheiden: Spurenanalyse und Überwachung der Gamma-Ortsdosisleistung. more...


   
Internationale Zusammenarbeit bei Strahlenunfällen: Das EU-Projekt RENEB

RENEB Logo„Ist Europa auf einen großen Strahlenunfall vorbereitet?“ Dieser Frage widmet sich das dritte Jahrestreffen des EU-Projektes RENEB in seinem öffentlichen Teil am 26. Februar 2014 in Valencia. Das vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) koordinierte Projekt RENEB (Realizing the European Network of Biodosimetry) hat zum Ziel, bis 2015 ein funktionsfähiges, europäisches Netzwerk für biologische Dosimetrie aufzubauen. more...
 
Defence against nuclear hazards

The defence against nuclear hazards involves preparing for and responding to situations in which radioactive material is out of regulatory control, in particular cases where the material is being used maliciously. This also covers the loss or discovery of radioactive materials in the case that this could possibly lead to danger to people or damage to property. more...
 
Hubschrauber- und fahrzeuggestützte Messübung im Notfallschutz 2013

Zur Ermittlung der Radioaktivität am Boden verfügt das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) über insgesamt vier leistungsstarke flugtaugliche Gammaspektrometriesysteme, die an den Standorten München und Berlin jederzeit einsatzbereit vorgehalten werden. Vom 07. bis 10. Oktober 2013 haben BfS und Bundespolizei im Rahmen ihrer jährlichen gemeinsamen Übung in den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen die Umweltradioaktivität in der Umgebung der kerntechnischen Anlagen von Cattenom und Biblis sowie Gebiete mit einer leicht erhöhten natürlichen Radioaktivität bei Schweisweiler, Schallodenbach und Ellweiler vom Hubschrauber aus gemessen. more...