Kernkraftwerke in Deutschland
Forschungsreaktoren in Deutschland
Anlagen zur Kernbrennstoffver- und -entsorgung in Deutschland

Nuclear Safety > ... > ... > Forschungsreaktoren in Deutschland

Forschungsreaktoren in Deutschland - Meldepflichtige Ereignisse seit Inbetriebnahme


No English version available.


Übersichtskarte Forschungsreaktoren

Forschungsreaktoren
mit mehr als 50 kW thermischer Dauerleistung
Typ Leistung
(MW therm.)
Jahr der
Erstkri-
tikalität
Jahr der
endgültigen Abschaltung
Anzahl
melde­pflichtiger Ereigisse
Stand: 30.06.2014
BER II Berliner-Experimentier-
Reaktor, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Schwimmbad / MTR 10,0 1973   69
FR 2 Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe Rückbau- und Entsorgungs GmbH Tank / D2O 44,0 1961 1981 4
FRG-1 GKSS-Forschungs-
zentrum Geesthacht
Schwimmbad / MTR 5,0 1958 2010 42
FRJ-2 DIDO, Forschungszentrum Jülich Tank / D2O 23,0 1962 2006 64
FRM Technische Universität München, Garching Schwimmbad / MTR 4,0 1957 2000 22
FRM-II Technische Universität München, Garching Schwimmbad / Kompaktkern mit D2O-Moderator 20,0 2004   15
FMRB Physikalisch Technische Bundesanstalt, Braunschweig Schwimmbad / MTR 1,0 1967 1995 7
FRMZ Universität Mainz, Institut für Kernchemie Schwimmbad / TRIGA Mark II 0,1 1965   5
FRN Helmholtz Zentrum München, Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (GmbH) Schwimmbad / TRIGA Mark III 1,0 1972 1982 -
RFR Verein für Kernforschungstechnik und Analytik Rossendorf e.V. (VKTA) Tank / WWR-S (M) 10,0 1957 1991 10

Abkürzung der Reaktortypen:

MTR Materialtestreaktor
WWR-S Forschungsreaktor Tanktyp

Printer safe version