Anwendbare Vorschriften gemäß IAEA und ADR
In dieser Matrix sind die für jeden Versandstück-Typ anwendbaren Paragrafen der IAEA-Empfehlungen und der ADR-Vorschriften (als ein Beispiel für die Vorschriften der unterschiedlichen Verkehrsträger) übersichtlich dargestellt.



§ SSR-6
 (2012)   


§ 2015 ADR *

Versandstück-Typ
zusätzliche Vorschriften

Bemerkungen
frei-
gestellt
IP-1 IP-2 IP-3 A B(U),
B(M)
C spalt-
bar
UF6

DEFINITIONEN
222 2.2.7.1.3               x   spaltbare Stoffe
225 2.2.7.1.3           x       gering dispergierbare radioaktive Stoffe
226 2.2.7.1.3 
  x x x           LSA
239 2.2.7.1.3 x       x x x     radioaktiver Stoff in besonderer Form
241 2.2.7.1.3   x x x           SCO

QS
306
1.7.3
x
x
x
x
x
x
x


Managementsystem

AKTIVITÄTSGRENZWERTE UND KLASSIFIZIERUNG
422-427 2.2.7.7.1.1 – 2.2.7.2.4.1.7 x                 § 423(e) und 424(c): Postbeförderung
408-411 2.2.7.2.3.1.2, 2.2.7.2.4.2 und 3.3.1 SV 336   x
x x           LSA Klassifizierung und Aktivitätsgrenzwerte,
§ 410: Beförderung per Luftfracht

412-414 2.2.7.2.3.2 und 2.2.7.2.4.3   x
x
x

        SCO Klassifizierung und Aktivitätsgrenzwerte

 429,430  2.2.7.2.4.4          x          Aktivitätsgrenzwert für ein Typ A-Versandstück
431-432 2.2.7.2.4.6.1 und 2           x       Klassifizierung als Typ B(U)-B(M) und C- Versandstück und Aktivitätsgrenzwerte
433 3.3.1 SV 337   
          x

    Aktivitätsgrenzwert für ein Typ B(U)- und B(M)-Versandstück per Luftfracht
430,434 2.2.7.2.4.6.1 (M), 2.2.7.2.4.6.4 (M)             x

  Klassifizierung als Typ C-Versandstück und Aktivitätsgrenzwerte
417,418 2.2.7.2.3.5, 4.1.9.3               x

Klassifizierung als spaltbare Stoffe, Ausnahmen und Beschränkungen
 419,420  2.2.7.2.4.5,
1 und 2
                 x  Klassifizierung als Uranhexafluorid und Beschränkungen

ANFORDERUNGEN UND KONTROLLEN BEI DER BEFÖRDERUNG
504 4.1.9.1.3   x x x x x x     Beförderung anderer Güter
507 1.7.5, 2.1.3.5.3 x x x x x x x     andere gefährliche Eigenschaften
508 4.1.9.1.2 x x x x x x x     nicht festhaftende Kontamination auf Versandstücken - § 610
515, 516 1.7.1.5 (M), 2.2.7.2.4.1.2
x                 Vorschriften für freigestellte Versandstücke
517 4.1.9.2.1   x x x           Dosisleistung von unabgeschirmten LSA oder SCO
521 4.1.9.2.5   x x x            
522 7.5.11 CV33 (2)   x x x           Aktivitätsgrenzwerte je Beförderungsmittel
526 4.1.9.10   x x x x x x x   Grenzwerte für TI und CSI
527,528 4.1.9.1.11 und 12   x x x x x x     Dosisleistung an der Versandstückoberfläche
573 7.5.11 CV33 (3.5)   x x x x x x     ausschließliche Verwendung
575 -   x x x x x x     Beförderung mit Schiffen
578 -           x       Beförderung von Typ B(M)-Versandstücken per Luftfracht

ANFORDERUNGEN AN RADIOAKTIVE STOFFE, VERPACKUNGEN UND VERSANDSTÜCKE
601 2.2.7.2.3.1.3     x x           für LSA-III
602-604 2.2.7.2.3.3.1 und 2 x       x         für radioaktive Stoffe in besonderer Form
605 2.2.7.2.3.4.1           x       für gering dispergierbare radioaktive Stoffe
607-618 6.4.2.1 - 12 x x x x x x x     allgemeine Anforderungen
619-621 - x x x x x x x     zusätzliche Anforderungen für die Beförderung per Luftfracht und für Typ C-Versandstücke
624 6.4.5.2     x              
625 6.4.5.3       x            
626 6.4.5.4.1     x             alternative Vorschriften
627-630 6.4.5.4.2 - 5     x x           alternative Vorschriften
631-634 6.4.6.1 - 4                 x  
636 6.4.7.2   x x x x x x x    
637-647 6.4.7.3 - 13       x x x x      
648 6.4.7.14       x x nur b) nur b)      
649 6.4.7.15       x x x x     Flüssigkeiten
650 6.4.7.16         x         Flüssigkeiten
651 6.4.7.17         x         Gase
653-657 6.4.8.2 - 6           x x      
658-660 6.4.8.7 - 9           x        
661-666 6.4.8.10 - 15           x x      
667,668 6.4.9.1 und 2           x        
670-672 6.4.10.2 - 4             x      
673 6.4.11.1               x    
674, 675
6.4.11.2 und 3


x x x x x    
676-686 6.4.11.4 - 14               x    

PRÜFMETHODEN
701 6.4.12.1 x x x x x x x x x Nachweisverfahren
702 6.4.12.2     x x x x x x x Bewertungsmethoden nach den Prüfungen
703 2.2.7.2.3.1.4     x x   x       Auslaugprüfung für LSA-III und gering dispergierbare radioaktive Stoffe
704-711 2.2.7.2.3.3.4 - 8 x       x x x     Prüfungen für radioaktive Stoffe in besonderer Form
712 2.2.7.2.3.4.2           x       Prüfungen für gering dispergierbare radioaktive Stoffe
713-715 6.4.12.3     x x x x x x x Vorbereitung eines Prüfmusters auf die Prüfung
716 6.4.13     x x x x x x x Prüfung der Unversehrtheit der dichten Umschließung, der Strahlungsabschirmung und Bewertung der Kritikalitätssicherheit
717 6.4.14     x x x x x x x Aufprallfundament für die Fallprüfungen
718 6.4.21.5                 x Festigkeitsprüfung
719, 720 6.4.15.1 und 2    
x x x x x x allgemeine Anforderungen für Prüfungen unter normalen Beförderungsbedingungen
721 6.4.15.3       x x x x x   Wassersprühprüfung
722 6.4.15.4     x x x x x x x Fallprüfung
723 6.4.15.5     x x x x x x   Stapeldruckprüfung
724 6.4.15.6       x x x x x   Durchstoßprüfung
725 6.4.16         x         zusätzliche Prüfungen für Typ A (Flüssigkeiten und Gase)
726 6.4.17.1           x x x   allgemeine Anforderungen für Prüfungen unter Unfall-Beförderungsbedingungen
727 (a) 6.4.17.2 a)           x x x   9 m Fallprüfung
727 (b) 6.4.17.2 b)           x   x   Fallprüfung auf einen Dorn
727 (c) 6.4.17.2 c)           x x x   dynamische Quetschprüfung
728 6.4.17.3           x   x x Erhitzungsprüfung
729 6.4.17.4           x   x   Wassertauchprüfung
730 6.4.18           x x     Erhöhte Wassertauchprüfung
731-733 6.4.19.1 - 3               x   Wassereindringprüfung
734 6.4.20.1             x     allgemeine Anforderungen für Prüfungen von Typ C-Versandstücken
735 6.4.20.2             x     Eindring-/Zerreißprüfung
736 6.4.20.3             x     Erhöhte Erhitzungsprüfung
737 6.4.20.4             x     Aufprallprüfung

 * In dieser Spalte bedeuten die Symbole  "-" im Vergleich zur SS-R-6 vollständig weggelassen
    "M" im Vergleich zur SS-R-6 modifiziert