Navigation und Service

"Wissen ist Nacht!" - BfS bei der Europäischen Nacht der Wissenschaft in Kiel

Informationen zu Wirkungen ionisierender Strahlung und Umweltradioaktivität (ODL-Messnetz)

Anfang 28.09.2018
Ende 28.09.2018
Veranstaltungsort Kiel, CITTI-Park
  • Die "Europäische Nacht der Wissenschaft" wurde wie bereits 2016 und 2017 in der KielRegion veranstaltet.
  • Über 40 Institutionen aus Wissenschaft und Wirtschaft präsentierten Forschung und Wissenschaft "Wissenschaft zum Anfassen".
  • Das Bundesamt für Strahlenschutz informierte mit seinem Infomobil und einem Messbus vor dem CITTI-Park Kiel über Strahlung und Strahlenschutz sowie Umweltradioaktivität.

Am Freitag, den 28. September 2018, machte das Infomobil des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) anlässlich der "Europäischen Nacht der Wissenschaft" von 10:00 bis 20:00 Uhr vor dem CITTI-Park Kiel Station. In der langen Nacht der ForscherInnen (European Researchers' Night - ERN) präsentierten europaweit in über 340 Städten Forscherinnen und Forscher ihre Fachgebiete und zeigten Experimente.

Deutschlandkarte mit ODL-Messstellen ODL-KarteBundesweit 1.800 Sonden umfasst das ODL-Messnetz

BfS demonstrierte bundesweites Messnetz zur Umweltradioaktivität

Als eine der wichtigsten Messeinrichtungen betreibt das BfS ein bundesweites Messnetz zur großräumigen Ermittlung der äußeren Strahlenbelastung durch kontinuierliche Messung der Gamma-Ortsdosisleistung (ODL).

Das ODL-Messnetz besteht aus rund 1.800 ortsfesten, automatisch arbeitenden Messstellen. Die Messstellen werden regional von sechs Messnetzknoten in Salzgitter, Berlin, München, Freiburg, Bonn und Rendsburg betreut.

Mitarbeiter des BfS zeigten am Modell einer ODL-Sonde, wie die Umweltradioaktivität gemessen wird und erklärten den Betreib des Messnetzes in der Routine wie im Notfall.

Darüber hinaus wurden die Weiterentwicklungen des BfS bei der Messtechnik für Umweltradioaktivität vorgestellt.

Europäische Nacht der Wissenschaft: Ausprobieren, Anfassen, Nachfragen

"Wissenschaft ist Nacht" lautete das Motto der Wissenschaftsnacht 2018. Die Großveranstaltung ist ein Projekt der Europäischen Union. Jedes Jahr am letzten Freitag im September präsentieren

  • Hochschulen,
  • Forschungseinrichtungen,
  • wissenschaftlichen Institutionen und
  • forschenden Unternehmen

ihre Arbeit und deren Alltagsbezug auf spannende Art. Dazu gibt es Experimente zum Mitmachen, Laborführungen, Workshops, Ausstellungen und vieles mehr. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr über 340 Städte mit eigenen Veranstaltungen an der "European Researchers' Night". Die KielRegion ist dabei seit 2016 der zentrale Standort der ERN in Deutschland.

Adresse

CITTI-Park - Parkplatz
Mühlendamm 1
24113 Kiel
Stand: 28.09.2018

© Bundesamt für Strahlenschutz