Navigation und Service

BfS-Jahresbericht 2017/18 veröffentlicht

FORSCHEN, INFORMIEREN, SCHÜTZEN – das Motto des aktuellen Jahresberichtes des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS)

Titelblatt JahresberichtFORSCHEN, INFORMIEREN, SCHÜTZEN – das Motto des aktuellen Jahresberichtes des BfS.

Das 2016 in Kraft getretene Gesetz zur institutionellen Neuordnung der Endlagerung brachte auch eine Neustrukturierung des Bundesamtes für Strahlenschutz mit sich.

Mit dem nun erschienenen Jahresbericht 2017/18 stellt sich das Bundesamt mit seinen neuen Aufgaben und seinem breiten Themenspektrum vor.

Forschen, informieren, schützen – die Aufgabengebiete des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) sind vielfältig

Zu den für die Publikation ausgewählten Arbeitsschwerpunkten des BfS gehören der gesellschaftliche Umgang mit Strahlenrisiken, der Strahlenschutz beim Stromnetzausbau, strahlenschutzrelevante Aspekte der Digitalisierung, der Radonschutz in Deutschland aber auch Empfehlungen des BfS zum Umgang mit Laser oder Ultraschall in der Kosmetik.

Weitere Themen

Darüber hinaus finden Sie im Bericht Beiträge

  • zur Prävention UV-bedingter Erkrankungen
  • zur Situation des Strahlenschutzes von Patientinnen und Patienten in der Medizin,
  • zum beruflichen Strahlenschutz,
  • zu aktuellen Aktivitäten im Rahmen der Überwachung der Umweltradioaktivität sowie
  • zur internationalen Forschungs-Kooperation des BfS und
  • eine Vorstellung der Abteilungen des BfS.
Stand: 08.11.2018

© Bundesamt für Strahlenschutz