Navigation und Service

Optische Strahlung

UV-Strahlung - Sonne - Solarien - Infrarot-Strahlung - Laser

Optische Strahlung

UV-Prognose

  • Jedes Jahr wird von April bis September alle drei Tage eine Vorhersage für den UV-Index vom BfS eine Vorhersage für den erwarteten UV-Index der nächsten drei Tage veröffentlicht. Die Vorhersagen basieren auf den bisherigen Messdaten des UV-Messnetzes und aktuellen Wetterdaten.
  • Werden zwei UV-Index-Werte angegeben, so gilt der niedrigere Wert für die vorhergesagte Bewölkung, der höhere für strahlenden Sonnenschein.
  • Je höher der UV-Index ist, desto schneller kann bei ungeschützter Haut ein Sonnenbrand auftreten.
  • Die Prognosen können Sie auch als Newsletter bestellen.

Der UV-Index UV-IndexDer UV-Index

Der UV-Index (UVI) beschreibt den am Boden erwarteten Tagesspitzenwert der sonnenbrandwirksamen UV-Strahlung. Je höher der UV-Index ist, desto schneller kann bei ungeschützter Haut ein Sonnenbrand auftreten und umso eher sind Sonnenschutzmaßnahmen zu ergreifen.

Von April bis September werden hier jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag 3-Tages-UV-Index-Prognosen für die 10 Vorhersagegebiete in Deutschland veröffentlicht. Die Vorhersage basiert im Wesentlichen auf einer statistischen Auswertung der bisherigen UV-Messungen des bundesweiten UV-Messnetzes nebst den dazugehörigen vom DWD erfassten Wetterparametern.

Die Intensität der UV-Strahlung ist vom Bewölkungsgrad abhängig. Wenn die Wolkendecke entgegen der Wettervorhersage aufreißt, wäre der vorhergesagte UV-Index zu niedrig. Daher sind bei vorhergesagter Bewölkung zwei UV-Index-Werte angegeben. Der niedrige Wert steht für den erwarteten UV-Index mit vorhergesagter Bewölkung. Der höhere Wert, errechnet vom DWD, ist der erwartete UV-Index bei strahlendem Sonnenschein.

Prognose für

Dienstag, 19.09.2017

Region

UV-Index

Wetterlage

Landkarte

Küstenbereich Nordsee

3-4

wolkig

Küstenbereich Ostsee

3-4

wolkig

Norddeutsche Tiefebene West

3-4

wolkig

Norddeutsche Tiefebene Ost

4

sonnig

Mittelgebirgsregion West

3-4

wolkig

Mittelgebirgsregion Ost

4

sonnig

Süddeutschland West

3-4

wolkig

Süddeutschland Ost

2-4

bedeckt

Hochrhein, Bodensee

3-5

bedeckt

Alpen

3-6

bedeckt

Prognose für

Mittwoch, 20.09.2017

Region

UV-Index

Wetterlage

Landkarte

Küstenbereich Nordsee

3-4

wolkig

Küstenbereich Ostsee

2-4

bedeckt

Norddeutsche Tiefebene West

3-4

wolkig

Norddeutsche Tiefebene Ost

3-4

wolkig

Mittelgebirgsregion West

3-4

wolkig

Mittelgebirgsregion Ost

3-4

wolkig

Süddeutschland West

4

sonnig

Süddeutschland Ost

4

sonnig

Hochrhein, Bodensee

4-5

sonnig

Alpen

5-6

wolkig

Prognose für

Donnerstag, 21.09.2017

Region

UV-Index

Wetterlage

Landkarte

Küstenbereich Nordsee

2-3

wolkig

Küstenbereich Ostsee

2-3

wolkig

Norddeutsche Tiefebene West

3-4

wolkig

Norddeutsche Tiefebene Ost

3-4

wolkig

Mittelgebirgsregion West

4

sonnig

Mittelgebirgsregion Ost

3-4

wolkig

Süddeutschland West

4

sonnig

Süddeutschland Ost

4

sonnig

Hochrhein, Bodensee

4

sonnig

Alpen

5-6

sonnig

© Bundesamt für Strahlenschutz