Navigation und Service

Ionisierende Strahlung

Umweltradioaktivität - Medizin - Beruflicher Strahlenschutz - Nuklear-spezifische Gefahrenabwehr

Ionisierende Strahlung

Bekanntmachung der aktualisierten diagnostischen Referenzwerte

Sie finden hier

  • die aktuelle Bekanntmachung der diagnostischen Referenzwerte
  • die Leitfäden für die Ärztlichen Stellen zur Handhabung der diagnostischen Referenzwerte
  • Erläuterungen zu den Jahresmeldungen
  • Elektronische Vorlagen der Tabellen für die Jahresmeldung der relevanten Angaben für die Überprüfung

für

  • diagnostische und interventionelle Röntgenuntersuchungen
  • nuklearmedizinische Untersuchungen

Diagnostische und interventionelle Röntgenuntersuchungen

Die diagnostischen Referenzwerte für diagnostische und interventionelle Röntgenuntersuchungen wurden am 15. Juli 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Am 3. September 2018 ist im Bundesanzeiger eine Aktualisierung der diagnostischen Referenzwerte für interventionell-radiologische Eingriffe am Erwachsenen erschienen. Die Tabelle 1 in der Bekanntmachung vom 3. September 2018 ersetzt die Tabelle 6 in der Bekanntmachung vom 22. Juni 2016.

Der Leitfaden für die Ärztlichen Stellen zur Handhabung der diagnostischen Referenzwerte in der Röntgendiagnostik und interventionellen Radiologie wurde im August 2017 aktualisiert.

Wie in dem Leitfaden ausgeführt, sollen die von den Ärztlichen Stellen erhobenen Dosisparameter dem BfS als Jahresmeldung zur Verfügung gestellt werden. Die Struktur einer entsprechenden Meldung ist in einer PDF-Datei dargestellt:

Die entsprechende elektronische Vorlage für die Jahresmeldung wird vom BfS als Excel-Datei zur Verfügung gestellt:

Nuklearmedizinische Untersuchungen

Die diagnostischen Referenzwerte für nuklearmedizinische Untersuchungen wurden am 19. Oktober 2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Der Leitfaden für die Ärztlichen Stellen zur Handhabung der diagnostischen Referenzwerte in der Nuklearmedizin wurde im Mai 2018 aktualisiert.

Wie in dem Leitfaden ausgeführt, sollen die von den Ärztlichen Stellen erhobenen Aktivitätswerte dem BfS als Jahresmeldung zur Verfügung gestellt werden. Die Struktur einer entsprechenden Meldung ist in einer PDF-Datei dargestellt:

Die entsprechende elektronische Vorlage für die Jahresmeldung wird vom BfS als Excel-Datei zur Verfügung gestellt:

Stand: 25.09.2018

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

© Bundesamt für Strahlenschutz