Navigation und Service

Bildergalerie

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat Impressionen zu verschiedenen Themenbereichen in Bildergalerien zusammengestellt. Es stellt diese Bilder zur redaktionellen Nutzung in Online- und Printmedien kostenlos zur Verfügung. Dabei gelten die im Impressum festgelegten Nutzungsbedingungen.

Die Ruinen sind von rostigen Baukränen umgeben

Bildergalerie: Messübung 2018 in Tschernobyl, Ukraine

Vom 3. bis zum 7. September 2018 haben Mitarbeiter des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) zusammen mit Kollegen der ukrainischen Atomaufsichtsbehörde (State Nuclear Regulatory Inspectorate of Ukraine) in der Sperrzone um das Kernkraftwerk in Tschernobyl eine Messübung durchgeführt. Stefan Seifert, Physiker, Daniel Esch, Physiker, und Hermann John, In-situ-Techniker haben für uns in einem Videotagebuch von der Übung berichtet. Hier kommen noch mehr Impressionen.

Wolfram König, Dr. Inge Paulini und Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks vor den Gästen des Festaktes

Bildergalerie: Inge Paulini übernimmt Leitung des BfS

In einem Festakt mit rund 50 Gästen aus Politik und verschiedenen Organisationen hat Dr. Inge Paulini am 26. April 2017 ihre Urkunde von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks als neue Präsidentin des Bundesamts für Strahlenschutz entgegengenommen. Die Naturwissenschaftlerin tritt ihr Amt in einer Zeit des Umbruchs an: Mit einem neuen Aufgabenzuschnitt wendet sich das BfS künftig noch stärker an Verbraucherinnen und Verbraucher. Grundlage ist ein Gesetz zur Neuordnung im Endlagerbereich und im Strahlenschutz.

Hubschrauber der Bundespolizei beim Überfliegen der Umgebung von Zürich

Bildergalerie: Hubschraubermessübungen

Nach dem Strahlenschutzvorsorgegesetz ist das BfS für die großräumige Ermittlung der Umweltradioaktivität und für das Aufspüren von Strahlenquellen aus der Luft zuständig. Hierfür werden an den Standorten Berlin und München je zwei flugtaugliche gammaspektrometrische Messsysteme einsatzbereit vorgehalten. Um deren Einsatzbereitschaft sicherzustellen, wird jährlich eine gemeinsame Messübung des BfS mit der Bundespolizei durchgeführt, bei der die Messsysteme des BfS in Hubschrauber der Bundespolizei beziehungsweise des Katastrophenschutzes eingerüstet werden.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze mit BfS-Präsidentin Dr. Inge Paulini und Dr. Frank Wissmann

Bildergalerie: Bundesumweltministerin Schulze besucht das BfS in Neuherberg

Im Rahmen ihrer Sommerreise durch Bayern besuchte Bundesumweltministerin Svenja Schulze am 27. August 2018 das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). Am BfS-Dienstsitz in Neuherberg bei München informierte sie sich über den nuklearen Notfallschutz und den Schutz vor ultravioletter Strahlung.

 In-Situ-Gammaspektrometer

Bildergalerie: Messübung 2016 in Tschernobyl, Ukraine

Vom 26. bis zum 29. September 2016 haben Mitarbeiter des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) zusammen mit Kollegen der ukrainischen Atomaufsichtsbehörde (State Nuclear Regulatory Inspectorate of Ukraine) in der Sperrzone um das Kernkraftwerk in Tschernobyl eine Messübung durchgeführt. Daniel Esch, Physiker beim BfS, hat für uns in seinem Tagebuch von der Übung berichtet. Hier kommen noch mehr Impressionen.

© Bundesamt für Strahlenschutz