Navigation und Service

Broschüren zu nuklearer Entsorgung

Weitere Broschüren zu diesem Thema finden Sie auf den Internetseiten www.asse.bund.de, www.endlager-konrad.de und www.endlager-morsleben.de

Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat unter anderem die Verantwortung für das Endlager Schacht Konrad in Salzgitter, das Endlager für radioaktive Abfälle in Morsleben und die Schachtanlage Asse II. Das BfS informiert Bürgerinnen und Bürger an den drei Standorten über den aktuellen Stand und die Entwicklung und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Eckdaten zu den einzelnen Endlagerprojekten sowie Hinweise zu den Informationsstellen liefert die Broschüre "Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz".

Asse Einblicke

Mit der Zeitung „Asse Einblicke“ informiert das BfS in den Regionen Wolfenbüttel und Braunschweig in regelmäßigen Abständen über die Asse.

Aktuelle Ausgaben der "Asse Einblicke" stehen im Internet-Auftritt des BfS zur Schachtanlage Asse zur Verfügung.

Strahlung und Endlagerung

Welche gesundheitlichen Gefahren gehen von radioaktiver Strahlung aus und wie wirkt sie? Können Endlager vor dieser Strahlung schützen? Welche Sicherheit bieten gesetzliche Grenzwerte und welchen alltäglichen Strahlenrisiken sind Bevölkerung und bestimmte Fachberufe ausgesetzt? Mit dieser Broschüre informiert das BfS anschaulich über diese grundsätzlichen Fragen in der Diskussion über den Umgang mit radioaktivem Abfall und zeigt die Zusammenhänge von Radioaktivität, Strahlenschutz und Endlagerung auf.

© Bundesamt für Strahlenschutz