Navigation und Service

Allgemeine Broschüren

Das Bundesamt für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor Schäden durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Die Kurzbroschüre stellt das BfS und seine Aufgaben in kompakter Form vor und liefert grundlegende Informationen zu den Kernkompetenzen der Fachbereiche.

Schwerpunkt Strahlenschutz

Die Publikation "Schwerpunkt Strahlenschutz" des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) steht im Zeichen der Neuorganisation und der Konzentration auf die Aufgaben des Strahlenschutzes. Hintergrund ist die Neuordnung im Strahlenschutz und im Bereich Endlagerung, die 2016 der Deutsche Bundestag beschlossen hat. Die neuen Strukturen schärfen weiter das Profil des BfS als unabhängige wissenschaftliche Strahlenschutzbehörde. Die Publikation bietet einen Auszug der Themen des neuen BfS, darunter "Exposition aus natürlichen Quellen", "Freigabe" und "Notfallschutz".

Strahlung und Strahlenschutz

Was versteht man unter Radioaktivität? Was ist eigentlich Strahlung? Was ist eine Dosis? Wie wirkt Strahlung? Die Broschüre "Strahlung und Strahlenschutz" gibt Informationen zum Schutz von Mensch und Umwelt vor möglichen schädlichen Wirkungen der Strahlung.

Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat unter anderem die Verantwortung für das Endlager Schacht Konrad in Salzgitter, das Endlager für radioaktive Abfälle in Morsleben und die Schachtanlage Asse II. Das BfS informiert Bürgerinnen und Bürger an den drei Standorten über den aktuellen Stand und die Entwicklung und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Eckdaten zu den einzelnen Endlagerprojekten sowie Hinweise zu den Informationsstellen liefert die Broschüre "Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz".

© Bundesamt für Strahlenschutz