Navigation und Service

Allgemeine Broschüren

Das Bundesamt für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor Schäden durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Die Kurzbroschüre stellt das BfS und seine Aufgaben in kompakter Form vor und liefert grundlegende Informationen zu den Kernkompetenzen der Fachbereiche.

Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat unter anderem die Verantwortung für das Endlager Schacht Konrad in Salzgitter, das Endlager für radioaktive Abfälle in Morsleben und die Schachtanlage Asse II. Das BfS informiert Bürgerinnen und Bürger an den drei Standorten über den aktuellen Stand und die Entwicklung und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Eckdaten zu den einzelnen Endlagerprojekten sowie Hinweise zu den Informationsstellen liefert die Broschüre "Die Infostellen des Bundesamtes für Strahlenschutz".

Strahlung und Strahlenschutz

Was versteht man unter Radioaktivität? Was ist eigentlich Strahlung? Was ist eine Dosis? Wie wirkt Strahlung? Die Broschüre "Strahlung und Strahlenschutz" gibt Informationen zum Schutz von Mensch und Umwelt vor möglichen schädlichen Wirkungen der Strahlung.

Informationen für Schwangere

Eine Schwangerschaft bedeutet für viele werdende Eltern eine Zeit voller Vorfreude und Spannung, ist aber häufig auch mit Sorgen und Ängsten verbunden. Denn das ungeborene Leben ist sehr empfindlich und bedarf eines besonderen Gesundheits- und Lebensschutzes. Gerade in Bezug auf Röntgen- und andere ionisierende Strahlung gibt es viele Unsicherheiten: Schade ich meinem ungeborenen Kind, wenn ich in den Urlaub fliege? Hat es Auswirkungen auf das Kind, wenn ich geröntgt werde? Die Antworten auf diese Fragen und einige mehr erhalten Sie in dieser StrahlenschutzKonkret-Ausgabe.

© Bundesamt für Strahlenschutz