Navigation und Service

Bilanz 1998-2006 und Bericht der Arbeitsgruppe "Modernisierung des Bundesamtes für Strahlenschutz"

Veränderte politische Rahmenbedingungen in Deutschland, neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie eine global angespannte Sicherheitslage haben in den vergangenen Jahren neue Herausforderungen für das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) geschaffen. Zusätzliche Aufgaben bei gleichzeitig abnehmendem Personalbestand erforderten und erfordern den Einsatz moderner Führungs- und Steuerungsinstrumente sowie Modernisierungen der internen Organisation.

Anpassung an veränderte wissenschaftliche, gesellschaftliche und politische Anforderungen

Die Broschüre "Modernisierung des Bundesamtes für Strahlenschutz - Aufgaben und Herausforderungen" dokumentiert im ersten Teil die zentralen Aspekte, denen sich das BfS vor diesem Hintergrund im Zeitraum von 1998 bis 2006 gestellt hat und zeigt, wie das BfS den Stand von Wissenschaft und Technik in seinen Aufgabengebieten angewandt und weiterentwickelt hat.

Bericht der Arbeitsgruppe "Modernisierung des Bundesamtes für Strahlenschutz"

Im zweiten Teil der Broschüre findet sich der Bericht der von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und von BfS-Präsident Wolfram König beauftragten Expertengruppe, welche die Aufgaben des Bundesamtes und seine dafür eingerichtete Organisationsform bewertet hat. Die Expertengruppe, bestehend aus anerkannten und unabhängigen Verwaltungswissenschaftlern und -praktikern, hat ihre Ergebnisse im Dezember 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt.

In ihrem Bericht hat die Expertengruppe auch die im Mai 2006 veröffentlichte Bewertung des Wissenschaftsrats, in der dieser dem BfS u.a. Versäumnisse bei der Forschung vorgeworfen hatte, in aller Deutlichkeit kritisiert und konkrete und praxisnahe Vorschläge erarbeitet, wie das BfS weiter modernisiert werden kann. Diesen Vorschlägen zur weiteren Modernisierung kommt bei der zukünftigen Ausrichtung des Bundesamtes für Strahlenschutz eine große Bedeutung zu.

Stand: 22.02.2016

© Bundesamt für Strahlenschutz