Navigation und Service

Anhang zum RS-Handbuch

RS-Handbuch (12/16)

Anhang zum RS-Handbuch
Nummer des DokumentsBezeichnungStand
A.1Englische Übersetzungen des kerntechnischen Regelwerks08/16
A.2

DIN Normen zu Kerntechnik und Strahlenschutz

DIN, DIN EN, DIN EN ISO, DIN ETS, DIN IEC, DIN ISO, DIN VDE - Verzeichnisse

12/15
A.3Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) mit Bezug auf Strahlenschutz 12/16
A.4Leitlinien der Bundesärztekammer (BÄK) mit Bezug auf Strahlenschutz12/14
A.5Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz
Berichte aus Forschungsvorhaben - Verzeichnis
06/14
A.6Informationen zu den Weisungsbeschlüssen der TÜV-Leitstelle Kerntechnik (11/84) und
Verzeichnis der fortgeltenden Weisungsbeschlüsse (12/13)
12/13
A.11Übersicht über die Zuständigkeiten der Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden nach dem Atom- und Strahlenschutzrecht12/14
A.12Katastrophenschutzgesetze der Länder12/16
A.13Katastrophenschutzrichtlinien kerntechnische Anlagen - KSRKern - Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr12/15
A.14.1Maßnahmen zur Abwehr von Störungen durch den unbeabsichtigten und den missbräuchlichen Umgang mit radioaktiven Stoffen und ionisierenden Strahlen - Runderlass Nordrhein-Westfalen02/16
A.16Dienstvorschrift des Bundesministeriums der Finanzen
SV 02 12-5 Radioaktive Stoffe
10/16
A.17Anlagen der nuklearen Ver- und Entsorgung in Deutschland12/15
A.18Forschungsreaktoren in Deutschland02/16
A.19Kernkraftwerke in Deutschland08/16
A.21Stellungnahmen der Kommission der EU zu Plänen für Ableitungen von radioaktiven Stoffen (gemäß Artikel 37 des EURATOM-Vertrages)12/16
A.24Diagnostische Referenzwerte für nuklearmedizinische Untersuchungen 09/12
A.25Diagnostische Referenzwerte für diagnostische und interventionelle Röntgenanwendungen07/16
Stand: 13.12.2016

Übergang der Fachaufgaben von BfS auf das BfE

Am 30.07.2016 ist das "Gesetz zur Neuordnung der Organisationsstruktur im Bereich der Endlagerung" in Kraft getreten. Es sieht vor, die staatlichen Aufgaben der Aufsicht und Genehmigung im Bereich der Kerntechnik, der Zwischenlagerung, der Standortauswahl und der Endlagerüberwachung mehrheitlich in einer neuen Behörde zu bündeln, dem Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).

Mit Inkrafttreten des Gesetzes wurden die entsprechenden Fachaufgaben des BfS auf das BfE übertragen. Damit das BfE sofort arbeitsfähig ist, unterstützt das BfS das BfE für eine Übergangszeit.

Die Internetseiten werden derzeit gemeinsam von BfS und BfE überarbeitet. In dieser Zeit finden Sie alle Informationen zu den Themen Kerntechnische Sicherheit, Nukleare Entsorgung und Endlagerüberwachung weiterhin auf den Internetseiten des BfS.

© Bundesamt für Strahlenschutz