Navigation und Service

Veranstaltungen und Termine

An dieser Stelle informieren wir Sie über Veranstaltungen und Termine, an denen Sie teilnehmen können.

(Sollten keine Veranstaltungen angezeigt werden, finden derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen mit BfS-Beteiligung statt.)

Ionisierende Strahlung Radiometrische Forensik "gezinkter" Spielkarten

In der Nuklearspezifischen Gefahrenabwehr werden Vorkommnisse, die den Fund, Verlust oder Missbrauch von radioaktiven Stoffen beinhalten, sowohl national als auch international beobachtet und ausgewertet. Radiometrische Forensik kann dabei ihren Beitrag zur Unterstützung der Ermittlungsarbeit und damit zur Aufklärung des Sachverhaltes leisten. Herr Rupp (BfS) referiert im Bundesamt für Strahlenschutz in Berlin über Untersuchungen von gefundenen "gezinkten", mit radioaktiven Stoffen markierten Spielkarten.

Ionisierende Strahlung Messdaten-unterstützte Entscheidungshilfe für Situationen mit erheblichen Radionuklidfreisetzungen

Die Erfahrungen mit Radionuklidfreisetzungen, wie sie nach den Unfällen in Tschernobyl und in Fukushima aufgetreten sind, belegen die Notwendigkeit Messdaten-basierter Lageinformation. Ortsdosisleistungs-Messnetze ermöglichen eine schnelle Erkennung betroffener Gebiete. Ergänzende Messkampagnen sind so durchzuführen, dass eine rasche Messdaten-basierte Dosisschätzung ermöglicht wird.

UV-Newsletter

Aktuelle UV-Prognosen per E-Mail erhalten

UV-Prognose

Veranstaltungen

Erhalten Sie Termine des BfS automatisch per RSS-Feed

RSS-Feed-Icon

© Bundesamt für Strahlenschutz