Navigation und Service

Reden und Interviews

1 - 5 von 8 Ergebnissen

Rede Antrittsrede von Dr. Inge Paulini im BfS

Auf einem Festakt mit rund 50 Gästen aus Politik und verschiedenen Organisationen hielt Dr. Inge Paulini am 26. April 2017 in Salzgitter ihre Antrittsrede als neue Präsidentin des Bundesamts für Strahlenschutz.

Interview "Wir brauchen ein Instrument, das zur zügigen Lösung der Entsorgungsfrage verpflichtet"

Am 1. Dezember 2015 ist BfS-Präsident Wolfram König von der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK) angehört worden. Thema war die Frage, welche Schlussfolgerungen aus den Erfahrungen des Bundesamtes für Strahlenschutz in der nuklearen Entsorgung für die Sicherstellung der Finanzierung gezogen werden sollten.

Rede Statement zur Anhörung der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs

In einer Anhörung der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK) sprach BfS-Präsident Wolfram König im Dezember 2015 über die Aufgaben und Erfahrungen des Bundesamtes für Strahlenschutz in der nuklearen Entsorgung und nahm Stellung zu den daraus zu ziehenden Schlussfolgerungen für die Endlagerung.

Rede Umdenken nach Tschernobyl und Fukushima

Anlässlich der Gedenkveranstaltung "Tschernobyl als europäische Herausforderung" zum 25. Jahrestag am 26.04.2011 sprach Wolfram König, Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz von 1999 bis 2017, in der Französischen Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt, Berlin, über den Reaktorunfall in Tschernobyl.

Interview Interview mit BfS-Präsident König zu Fukushima

Der Präsident des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, hat betont, der Atomunfall im japanischen Fukushima sei nach allen vorliegenden Erkenntnissen nicht mit der Katastrophe von Tschernobyl vergleichbar. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (im März 2011) erklärt König, was an Strahlenschutzmaßnahmen in Deutschland getan wird.

© Bundesamt für Strahlenschutz