Navigation und Service

Aktuelles

Optische Strahlung Sonnige Emails: UV-Infos per Newsletter

April, April, der weiß nicht, was er will. Schnee, Regen oder doch Sonnenschein - gerade im Frühjahr geht es hin und her. Doch trotz Wetterkapriolen steigt im Frühjahr die Intensität der Sonnenstrahlung und damit die Belastung durch ultraviolette (UV-) Strahlung. Wie intensiv diese Strahlung ist und welcher UV-Schutz angebracht ist, dazu berät der UV-Newsletter, den das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) nun wieder regelmäßig verschickt.

Schachtanlage Asse Stabilisierungsarbeiten eines Streckenabschnittes in 750 Meter Tiefe kurz vor Abschluss

Mit Spezialbeton ist die 2. südliche Richtstrecke auf der 750 Meter Ebene weitgehend verfüllt worden, wie die Asse-GmbH meldet. Für die Arbeiten liegen seit August 2016 alle berg- und atomrechtlichen Genehmigungen vor. Seither setzt die Asse-GmbH die geplanten Maßnahmen Schritt für Schritt um.

Endlager Konrad Sicherheitstechnische Anforderungen für Konrad: Ausschreibung gestartet

Um die Arbeiten zur Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad weiter voranzubringen, hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) eine erste Ausschreibung gestartet. Wie auf einem Fachworkshop angekündigt wird das BfS für die Überprüfung Dritte beauftragen.

Kokarzinogene Wirkung hochfrequenter Felder des Mobilfunks im Mausmodell?

Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts und der Jacobs Universität Bremen an Mäusen zeigten tumorpromovierende Effekte von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern des Mobilfunks. In einer Folgestudie wurden die Ursachen des Effekts untersucht.

© Bundesamt für Strahlenschutz